Gesundheits-DNA-Test

24Genetics Health and Wellness DNA-Test: Der Schlüssel zur Prävention

Wenn Sie sich um Ihre Gesundheit Sorgen machen und Krankheiten vorbeugen Der Gesundheits-DNA-Test ist was Sie benötigen. Dank der Informationen Ihrer DNA, können Sie bessere Planung Ihrer medizinischen Untersuchungen machen und ausfinden, wo Sie am wachsamsten sein müssen, welche Risiken es gibt, und welche Lösungen Sie ergreifen müssen um ihnen zu begegnen. Die genetischen Daten über Ihren Metabolismus werden Ihren Ärzten helfen Ihren Körper besser zu verstehen, und der pharmakogenetische Teil wird ihnen helfen die für Sie richtigen Medikamente auszuwählen.

Rechtzeitige Behandlung kann entscheidend sein. Frühdiagnose multipliziert die Erfolgschancen bei vielen Krankheiten wie Krebs zwischen 5 und 10 Prozent. Mit den Informationen aus diesem Gentest können Ihre Ärzte die Protokolle für die Revision der Krankheiten erstellen, zu denen Sie die größte genetische Veranlagung haben, um sie im Falle ihrer Entstehung rechtzeitig zu erkennen.

Gesundheit DNA-Test

Berichte verfügbar in Englisch, Deutsch, Französisch, Italienisch und Español

Die Individuelle medizinische Behandlung ist die Zukunft, und dank XNUMXGenetics ist das Geschenk für alle, die es wollen. Es ist eine Tatsache, dass die Medikamente jeder Person auf andere Weise wirken. Das Geheimnis ist in unserer Genetik verborgen. Mit dem Abschnitt Pharmakogenetik dieses DNA-Tests wissen Ihre Ärzte, welche Medikamente für Sie am geeignetsten sind, wie Sie die Dosen anpassen und welche Sie vermeiden sollten. Es ist Präzisionsmedizin.

Genetik kann uns auch helfen genetische Krankheiten in unserer Nachkommenschaft zu vermeiden.Viele seltene Krankheiten sind schon bekannt, und die Sie können im Voraus wissen ob Ihre Kinder ein Risiko haben sie zu leiden, auch wenn weder Sie noch Ihr Partner sie jemals gelitten haben. Wenn Sie eine Familiengeschichte haben, sollten sie als erstes Ihren Facharzt aufsuchen, um die Art des Tests zu beurteilen, den Sie haben sollten. Im genetischen Test der Gesundheit und des Wohlbefindens können wir viele Krankheiten erkennen, und wenn sie entdeckt werden, gibt es Techniken, um das Risiko der Übertragung auf unsere Kinder und Enkelkinder zu reduzieren.

Gentest der Gesundheit

dieser DNA-Test analiziert Mehr als 200-KrankheitenDie genetische Veranlagung von Dutzenden von Biomarkern, mehr als 20-Medikamente und eine Reihe von genetischen Daten von maximalem Nutzen für Ihre Ärzte.

In diesem Test lesen wir mehr als 700.000 genetische Marker wo wir die bisher nützlichsten Gesundheitsinformationen analysieren können. Wir wenden Ihre genetischen Informationen auf renommierte internationale Studien an, aus denen wir Schlussfolgerungen ziehen, die Sie in Ihrem Bericht lesen können.

Dank unserer Vorstudie über Vorfahren, werden wir die Algorithmen entsprechend Ihren angestammten Wurzeln anwenden , da die genetischen Prädispositionsalgorithmen eines Europäers, Asiaten oder Afrikaners in vielen Fällen radikal unterschiedlich sind. Wir sind das einzige Unternehmen in Europa mit dieser Technologie.

24G-Gesundheitsbox

ICH WILL MEINEN GENETISCHEN GESUNDHEITSTEST JETZT

Dieser Test beinhaltet eine kostenlose Genetische Beratung per Telefon.. Folgen Sie den Anweisungen, die wir Ihnen per E-Mail senden, um den Tag und die Uhrzeit zu buchen. Wir von 24Genetics empfehlen allen unseren Kunden, ihren genetischen Gesundheitstest mit einer genetischen Beratung zu begleiten.

Berichte verfügbar in Englisch, Deutsch ,, Französisch, Italienisch und Español

Download Beispielbericht in:

SPANISCH ENGLISCH FRANZÖSISCH ITALIAN DEUTSCH

Das sind die Sektionen und Abteilungen unseres Gesundheits-DNA-Tests:

Komplexe Krankheiten: GWAS

Für diesen Abschnitt unseres Berichts verwenden wir GWAS-Publikationen, eine Art Studie, die die DNA-Marker von Menschen mit einer Krankheit mit Personen ohne die Krankheit vergleicht, um genetische Unterschiede zu identifizieren. Diese Studien können für die Prävention und Früherkennung sehr nützlich sein, da sie kein diagnostisches Instrument sind, das uns sagt, worauf wir achten sollten.

Die Daten, die uns die Verwendung dieser Studien auf Ihre genetische Information liefert, sind Ihre genetische Veranlagung gegenüber dem Rest der Bevölkerung. Das bedeutet aber keinesfalls, dass Sie an der Krankheit leiden werden, sondern nur, dass Sie statistisch und laut dieser Studie eine etwas höhere Prädisposition haben als die Mehrheit der Bevölkerung. Die Daten, die uns die Verwendung dieser Studien auf Ihre genetische Information liefert, sind Ihre genetische Veranlagung gegenüber dem Rest der Bevölkerung. Das bedeutet aber keinesfalls, dass Sie an der Krankheit leiden werden, sondern nur, dass Sie statistisch und laut dieser Studie eine etwas höhere Prädisposition haben als die Mehrheit der Bevölkerung.

Es ist wichtig zu bedenken, dass es viele Faktoren gibt, die komplexe Krankheiten beeinflussen, die Genetik ist nur ein Teil; Lebensstil, Ernährung usw. sind in vielen Fällen diejenigen, die einflussreicher sein können.

Komplexe Krankheiten: Mutationen

In dieser Abteilung analysieren wir die Mutationen der wichtigsten Gene aus onkologischer Sicht. Wir suchen nach Mutationen, die im Verdacht stehen, pathogen zu sein, insbesondere solche, die in der ClinVar-Datenbank als pathogen gemeldet wurden.

Es ist wichtig zu beachten, dass dieser Test nicht das gesamte Genom sequenziert. Wir analysieren nur 700.000 der 3.200 Millionen von genetischen Verbindungen. Wenn wir also keine Mutation finden, bedeutet das nicht, dass wir keine Träger sind, da es in genetischen Bereichen sein kann, die wir nicht analysieren. Insbesondere in diesem Abschnitt analysieren wir einen kleinen Prozentsatz der Gene, die in den konsultierten Datenbanken als pathogen eingestuft werden, so dass es in einigen nicht untersuchten Regionen Mutationen geben kann, die wir nicht sehen können.

Erbkrankheiten:

Erbkrankheiten sind anfällig für die Übertragung auf Ihre Nachkommen. Die meisten von ihnen können getragen werden und wurden nie gelitten, aber es besteht die Gefahr, dass unsere Nachkommen darunter leiden. Sie sind meist monogenetische Erkrankungen.

In dieser Gruppe suchen wir nach pathogenen oder vermuteten pathogenen Mutationen in den Genen, die an diesen Krankheiten beteiligt sind. Die Mutationen, nach denen wir suchen, sind die, die in einigen der weltweit wichtigsten genetischen Datenbanken, hauptsächlich OMIM und ClinVar, beschrieben werden.

Wie im vorherigen Abschnitt, nicht alle genetischen Informationen im Zusammenhang mit jeder Krankheit werden analysiert, insbesondere in diesem Abschnitt sind wir zur Zeit in der Lage, im Durchschnitt weniger als die Hälfte der Erreger-Marker in den konsultierten Datenbanken zu analysieren, so dass wir möglicherweise Mutationen in der anderen Hälfte haben könnten, die wir in diesem Bericht nicht sehen würden.

Es ist wichtig zu beachten, dass es genetische Tests gibt, die das gesamte Gen oder die Gene, die an einer bestimmten Krankheit beteiligt sind, und die für den klinischen Gebrauch gültig sind, wenn Sie eine Diagnose über eine besondere Krankheit benötigen. Wenn Sie eine Familiengeschichte haben, empfehlen wir Ihnen, Ihren Arzt oder Genetiker zu konsultieren, um die Notwendigkeit eines solchen Tests zu beraten.

Biomarker, Biometrie und Merkmale:

In diesem Abschnitt verwenden wir wiederum die statistischen Analysen des GWAS, um Ihre genetische Veranlagung für anormale Werte bestimmter metabolischer Parameter zu berechnen.

Wie in den übrigen GWAS-Studien weisen wir darauf hin, dass Sie eine grössere Prädisposition, wenn dies mehr als neunzig Prozent der Bevölkerung ist, und niedriger, wenn Ihre Veranlagung niedriger ist als die von neunzig Prozent der Bevölkerung. Aufgrund der statistischen Verteilung dieser Analyse ist es normal, dass mehrere Parameter mit mehr oder weniger Prädisposition herauskommen.

Pharmakogenetik:

In dieser Sektion untersuchen wir Ihre genetische Veranlagung für bestimmte Medikamente. Je nach dem Arzneimittel kann Ihre Genetik den Grad der Toxizität, die Wirksamkeit des Arzneimittels oder die erforderliche Dosierung beeinflussen. Etwas, das ein Arzt immer überwachen muss.

24G-Gesundheitsbox

Ich möchte meinen genetischen Gesundheitstest durchführen.


Die von 24Genetics bereitgestellten genetischen Informationen gelten nur für Forschungs-, Informations- und Bildungszwecke. In keinem Fall ist es für den klinischen oder diagnostischen Gebrauch gültig.

Die von uns zur Verfügung gestellten Berichte liefern so viele praktische Informationen wie möglich aus den im Test verfügbaren genetischen Daten. Bei vielen Krankheiten berichten wir über pathogene Mutationen (oder deren Nichtvorhandensein) in nur einem Teil der beteiligten Gene (was wir aus dem Test ersehen können), so dass die Krankheiten in Bereichen auftreten können, die wir nicht testen. Wenn Sie eine Familiengeschichte haben, empfehlen wir Ihnen, Ihren Arzt oder Genetiker zu konsultieren, um die Notwendigkeit eines Tests dieser Art zu untersuchen.

24Genetics bietet eine telefonische Konsultation der genetischen Beratung, die im Preis des Tests enthalten ist. Alle Kunden, die dies wünschen, können zehn Minuten genetischen Ratschlag von Biologen der Colleges (verfügbar in Spanisch oder Englisch) bekommen.


Fragen und Antworten:

Wo ist dieser Test verfügbar?

Überall auf dem Planeten. Bestellen Sie im Internet und wir versenden Ihre Bestellung an jeden Ort der Welt.

Wie wird dieser DNA-Test durchgeführt?

Es ist sehr einfach. Wir schicken Ihnen ein Kit mit einem Wattestäbchen, das Sie nach einigen einfachen Anweisungen im Mund reiben müssen. Je nachdem, wo Sie wohnen und welchen Service Sie in Anspruch nehmen, holen wir ihn per Kurier ab oder bitten Sie, ihn an uns zu senden.

Muss ich zu Ihren Forschungslabors gehen?

Nein, wir schicken dir das KIT nach Hause.

Sollte ich mit den Daten dieses Tests Änderungen in der Behandlung meiner Gesundheit vornehmen?

Nein, jede Veränderung, die Sie an Ihrer Gesundheit vornehmen möchten, sollte von einem erfahrenen Genetiker analysiert und mit spezialisierten Ärzten konsultiert werden.

Wenn es sich herausstellt, dass ich eine größere genetische Veranlagung für eine bestimmte Krankheit habe, werde ich es sicher haben?

Nein, alle unsere genetischen Studien sind auf Statistiken basiert. Sie können eine genetische Veranlagung für eine bestimmte Krankheit haben und diese nie entwickeln und umgekehrt.

Wenn es im Test für eine bestimmte Krankheit keine pathogene genetische Mutation gibt, bedeutet das, dass ich kein Träger bin?

Nein, dieser Test analysiert nur einen Teil des Genoms, wir sehen die Pathologien nur teilweise. Es gibt genetische Tests für den klinischen Gebrauch, die alle beteiligten Gene analysieren, die Ihr Arzt verschreiben kann, falls es ratsam ist.

Hängt alles von meinen Genen ab?

Nein, Sie sind Sie und Ihre Erfahrungen. Seine lebenswichtigen Fähigkeiten sind dabei sehr wichtig. Es ist entscheidend, dass Sie Ihre Geninformationen zur Hand haben.

Wie schützen Sie meine Persönlichkeitsrechte?

Wir nehmen die Informationen unserer Kunden sehr ernst und behandeln sie mit höchster Sicherheit. Sobald wir Ihre Probe erhalten haben, wird sie mit einem anonymen Code versehen. Wir senden es verschlüsselt und kein Mitarbeiter kann wissen, wem es gehört. Die Codes werden nur zum Zeitpunkt des Versands der Berichte mit dem Kunden verknüpft, dem sie gehören.

Werden Sie meine genetische Information für Forschungszwecke verwenden?

Nicht ohne ausdrückliche Zustimmung.

Sind alle genetischen Tests gleich?

Nein, nicht mal nah dran. Es gibt einige genetische Tests, die auf weniger als 3.000 genetischen Markern basieren, während unsere auf 700.000 basieren. Wir sind die einzigen in Europa, die die Algorithmen an die Wurzeln der anderen anpassen können. Wir arbeiten mit Illumina-Anlagen (den renommiertesten) und unsere technologischen Lösungen sind die fortschrittlichsten auf dem Markt. Wir sind in der Lage, mehr nützliche Informationen anzubieten, mit besserer Präzision und mehr Kontrast als die anderen auf dem Markt erhältlichen Tests dieser Art.

Worauf ist die vorliegende Studie gegründet?

Es ist auf international konsolidierten genetischen Studien basiert, die von der wissenschaftlichen Gemeinschaft akzeptiert werden. Es gibt bestimmte wissenschaftliche Einrichtungen und Datenquellen, in denen Studien mit einem breiten Konsens veröffentlicht werden. Unsere genetischen Tests werden durchgeführt, indem wir diese Studien auf die Genotypen unserer Kunden anwenden.

Von 24Genetics empfehlen wir allen unseren Kunden, ihren genetischen Gesundheitstest mit einer genetischen Beratung zu begleiten.

24G-Gesundheitsbox

ICH WILL MEINEN GENETISCHEN GESUNDHEITSTEST JETZT

Einige Studien, auf denen unser DNA-Gesundheitstest basiert.

Krankheiten

Einige Krankheiten, die Sie in unserem Gesundheitstest finden können:

Alopecia areata Glykogenspeicherkrankheit Typ IA
Intrakraniales Aneurysma Typ-II-Glykogenspeicherkrankheit
Rheumatoide Arthritis Familiäre hämophagozytische Lymphohistiozytose 2
Chronische Bronchitis bei chronisch obstruktiver Lungenerkrankung (COPD) Hermansky-Pudlak Syndrom 3
Brustkrebs GWAS Syndrom der Lymphadenopathie mit Ichthyosis
Brustkrebs: pathogene Marker X-chromosomale hypohidrotische ektodermale Dysplasie
Eierstockkrebs bei Trägern von BRCA1-Mutationen Jervell und Lange-Nielsen-Syndrom
Prostatakrebs Joubert-Syndrom 14
Aggressiver Prostatakrebs Joubert-Syndrom 16
Früh einsetzender Prostatakrebs Joubert-Syndrom 3
Blasenkrebs Joubert-Syndrom 5
Krebs des oberen Aero-Verdauungstraktes Joubert-Syndrom 7
Kutanes Basalzellkarzinom Joubert-Syndrom 8
Cinchose Joubert-Syndrom 9
Primäre biliäre Zirrhose Kabuki-Syndrom
Makuladegeneration im Zusammenhang mit dem Alter Leigh-Syndrom
Unordnung des Verhaltens Leopard-Syndrom
Diabetes Typ 1 Leukoenzephalopathie mit evaneszierender weißer Substanz
Diabetes Typ 1 - Nephropathie Lissenzephalie
Diabetes Typ 2 Loeys-Dietz-Syndrom 2
Endometriose Long QT-Syndrom
Zöliakie Lynch-Syndrom
Alzheimer-Krankheit (später Beginn) Ahornsirup-Urin-Krankheit
Koronare Herzkrankheit Diabetes im reifen Alter, Typ 2
Parkinson-Krankheit Diabetes im reifen Alter, Typ 3
Multiple Sklerose Meckel-Syndrom 3
Systemische Sklerose Mentale Retardierung mit Mikrozephalie und Kleinhirnhypoplasie
Schizophrenie Metachromatische Leukodystrophie
Gliom Acidurie und Methylmalonic Homocystinurie
Hypothyreose Acylamid Methylammonic cbIA
Myokardinfarkt (früher Beginn) Acylamyl Methylammonic cbIB
Chronische lymphatische Leukämie Mitochondrialkomplex III-Mangel Typ 1
Hodgkin-Lymphom Mukopolysaccharidose Typ 6
Diffuses großes B-Zell-Lymphom Mukopolysaccharidose Typ 7
Follikuläres Lymphom Mukopolysaccharidose Typ IIIA
Myasthenia gravis Mukopolysaccharidose Typ IIIB
Multiples Myelom Mukopolysaccharidose Typ 4
Neuroblastom Angeborene Alpha-Dystroglykanopathie mit Gehirn- und Augenanomalien
Osteosarkom Myofibrilläre Myopathie
Psoriasis Centronuclear Myopathie mit dem X verbunden
Allergische Sensibilisierung Centronuclear Myopathie
Testikulärer Keimzelltumor 2 nemaline Myopathie
Wilms-Tumor Nephropathische Cystinose
Vitiligo Neiman-Pick-Krankheit Typ C1
Defizit der 17-beta-Hydroxysteroid-Dehydrogenase III Neiman-Pick-Krankheit Typ A
Defizit der 3-Methylchronotyl-CoA-Carboxylase 2 Neiman-Pick-Krankheit Typ B
Aarskog-Scott-Syndrom Noonan-Syndrom
Farbenblindheit 2 Noonan-Syndrom mit oder ohne juvenile myelomonozytische Leukämie
Akute myeloische Leukämie Noonan-Syndrom 4
Adrenoleukodystrophie Fettleibigkeit
Erwachsene Hypophosphatasie Okulokutaner Albinismus 1B
Allan-Herndon-Dudley-Syndrom Osteogenesis imperfecta Typ 3
Alpha1-Antitrypsin-Mangel Permanenter neonataler Diabetes mellitus
Erbliche Amyloidose Pitt-Hopkins-Syndrom
Hämolytische Anämie aufgrund von G6PD-Mangel Bilaterale frontoparietale Polyimicrogirie
Angelman-Syndrom Autosomal rezessive primäre Mikrozephalie
Antrithrombin III-Mangel Retinitis pigmentosa
Arrhythmogene Dysplasie des rechten Ventrikels 10 Rubinstein-Taybi-Syndrom
Auricular-Condylaris-Syndrom Sotos-Syndrom
Hypophosphatämische Rachitis mit dominantem X verbunden Supravalvuläre Aortenstenose
Bardet-Biedl-Syndrom Tay-Sachs-Krankheit
Duchenne-Muskeldystrophie / Becker Tuberöse Sklerose 1
Beta Thalassämie Tuberöse Sklerose 2
Bloom-Syndrom Okulärer Albinismus Typ I
Brugada-Syndrom Tyrosinämie Typ I
3 kardio-fazio-kutanes Syndrom Usher-Syndrom Typ 1
Dilatative Kardiomyopathie 1S Usher-Syndrom Typ 1D
Hypertrophe Familienherzkrankheit Usher-Syndrom Typ 1F
Neuronale Ceroid-Lipofuszinose 1 Usher-Syndrom Typ 2A
Neuronale Ceroid-Lipofuszinose 7 Usher-Syndrom Typ 2C
Charcot-Marie-Tooth-Krankheit 4C Usher-Syndrom Typ 2D
Chondrodysplasia punctata, dominant X-chromosomal Usher-Syndrom Typ 3A
Chronische granulomatöse Krankheit im Zusammenhang mit dem X Mangel an sehr langkettiger Acyl-CoA-Dehydrogenase
Angeborene Nebennierenhypoplasie mit dem X verbunden Von-Hippel-Lindau-Syndrom
Kongenitale nächtliche stationäre Blindheit 1C Weber-Syndrom
Cornelia de Lange-Syndrom Wilson-Krankheit
Costello-Syndrom X-gebundene Agammaglobulinämie
Zystische Fibrose
Danons Krankheit
Autosomal rezessive Schwerhörigkeit 1A
Autosomal-rezessive 31-Taubheit
Autosomal-rezessive 7-Taubheit
Autosomal-rezessive 9-Taubheit
Alpha-Mannosidose
Dilatative Kardiomyopathie 1A
Dubin-Johnson-Syndrom
Frühkindliche epileptische Enzephalopathie
Myoklonische Epilepsie von Lafora
2 Familie Erythrozytose
Fabry-Krankheit
Familiäre adenomatöse Polyposis
2 hypertrophe Familie Herzkrankheit
Familiäres Mittelmeerfieber
Medullärer medullärer Schilddrüsenkrebs
Fanconi Anämie, 0 Komplementationsgruppe
Nephrotisches Syndrom Typ 1
Gaucher-Krankheit Typ 1
GLUT1-Mangel-Syndrom
Glutárica-Acidämie I
Glutarsäurediämie II

DNA Internationa

×

Einloggen